World of Warcraft

Wohl die Mutter aller Online-Rollenspiele, der sogenannten MMORPGS, ist World of Warcraft, entwickelt von Blizzard, die bereits bekannt waren für Spiele wie Diablo und Warcraft 3. Mit World of Warcraft haben sie die Rollenspiele revolutioniert.
Bei der Charaktererstellung entscheiden Sie sich zuerst zwischen Allianz und Horde, die seit ewigen Zeiten einen Krieg gegeneinander führen. So können Sie sich auf Seiten der Allianz zwischen Menschen, Nachtelfen, Gnomen, Zwergen, Draenei und Worgen entscheiden. Auf Seiten der Horde entscheiden Sie sich zwischen Orcs, Trollen, Untoten, Tauren, Blutelfen und Goblins. Seit dem neusten Add-On, Mists of Pandaria, können Sie außerdem einen Pandaren erstellen, mit welchem Sie sich nach erreichen einer bestimmten Stufe zwischen Allianz und Horde entscheiden müssen. Als Klassen können sie auswählen: Krieger, Paladin, Schurke, Druide, Magier, Hexenmeister, Schamane, Priester, Jäger und Mönch.
Nachdem Sie Ihren Charakter erstellt haben, werden Sie in eine riesige, offene Welt freigelassen. Nun müssen Sie Quests erfüllen, Gegner besiegen, die Welt erkunden und sich wahlweise dem Kampf gegen die jeweils andere Fraktion stellen. Nach dem Erreichen der Maximalstufe widmen Sie Ihre Zeit, entweder mit zufälligen Spielern oder mit Ihrer Gilde, dem Bestreiten epischer Schlachtzüge und Instanzen, um neue Ausrüstung zu gewinnen.
Um Zugang zur Vollversion zu erhalten, ist ein monatliches Entgelt zu entrichten.